Helfergruppe im Auslandsdienst ist international - Malteser in Kassel in vielen Sprachen aktiv

Ernennungen im Auslandsdienst der Stadtgliederung Kassel

Fast 40 Frauen und Männer aus dem Irak, aus Kurdistan, Polen, Italien und der Ukraine sind derzeit im Dienst. Seit vielen Monaten finden Menschen am Rothenberg zusammen und sichten, sortieren und verpacken Hilfsgüter für Transporte. Bereits 76 Hilfsgüterfahrten konnten seit März 2022 auf den Weg gebracht werden.

Mit dem Segen des Stadtseelsorgers Stefan Krönung wurde im Sonntagsgottesdienst zu Beginn des Jahres 2024 Besna Shokr zur Teamleiterin dieser internationalen Helfergruppe in der Auslandshilfe ernannt. Ihr Stellvertreter ist Taras Yanik in der Stadtgliederung, die seit 60 Jahren aktiv ist in Nordhessen.

Flüchtlingshilfe und Integrationsdienst

Auch vor Ort in der Flüchtlingshilfe, bei der Ausgabe von Lebensmitteln oder beim Dienst in der Kleiderkammer packt die Helfergruppe selbstverständlich mit an. Die Aktivisten haben fast alle in ihren Biographien Krieg, Terror, Flucht und vielerlei Schicksale erdulden müssen und engagieren sich am Kirchort Sankt Joseph ehrenamtlich. Mit allen anderen Malteserhelfern und den Diensten kamen im vergangenen Jahr über 15.000 Ehrenamtstunden zusammen.

"Wir sind dankbar für die starke Helfergruppe, die zuverlässig und Tag für Tag für Dienste und Aufgaben am Kirchort Sankt Joseph bereit steht", schwärmt Pfr. Stefan Krönung, der Leiter des Auslandsdienstes in Kassel.

Im Einsatz 2024


1/2024 Update 6/2024