Erste-Hilfe-Kurse

Egal, ob Sie auf der Suche nach einem Erste-Hilfe-Kurs für den Führerschein oder einer Betriebs-Helfer-Schulung sind: Bei uns finden Sie das passende Kursangebot für Ihre Bedürfnisse.

Für viele Bereiche bieten wir auch spezielle Kurse an, zum Beispiel zum Thema Kindernotfälle - praxisnah und immer aktuell.

Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl eines Kurses: Wenn Sie einen individuellen Kurs für Ihre speziellen Bedürfnisse möchten, melden Sie sich einfach bei uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Erste-Hilfe für den Führerschein

Erste-Hilfe für den Führerschein

Freundlich, kompetent und gründlich. Qualifizierte Malteser Ausbilder zeigen in 9 Unterrichtseinheiten (à 45 Minuten) alles, was im Notfall zu tun ist. In lockerer Atmosphäre mit viel Praxis machen wir fit für den Fall der Fälle.

Teilnehmergruppe: 
Führerscheinanwärter aller Klassen sowie Betriebshelfer

Kursdauer: 
9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Der Kurs gilt gleichzeitig auch als Erste-Hilfe-Ausbildung für Betriebshelfer.

Erste-Hilfe-Ausbildung

Erste-Hilfe-Ausbildung

Die Erste-Hilfe-Ausbildung ist das Basisangebot für die Grundlagen der Ersten Hilfe, das Erkennen und Einschätzen von Gefahren und die Durchführung der richtigen Maßnahmen, wie zum Beispiel die Wiederbelebung. Die Kurse sind so gestaltet, dass das Lernen Spaß macht.

Moderne Medien und eine entsprechende medizinische und pädagogische Qualifikation unserer Ausbilder garantieren, dass Sie im tatsächlichen Notfall schnell und sicher helfen können und auch mit den alltäglichen "kleinen" Katastrophen sicher umgehen können.

Teilnehmergruppe:
Betriebliche Ersthelferinnen und -helfer, Führerscheinbewerberinnen und -bewerber (alle Klassen) und alle Personen, die im Notfall helfen können wollen. Jugendgruppenleiterinnen und -leiter, Übungsleiterinnen und -leiter, Trainerinnen und Trainer, Medizinstudentinnen und -studenten, Lehrerinnen und Lehrer und Auszubildende mit Verpflichtung zur Teilnahme an einer Erste-Hilfe-Ausbildung mit 9 Unterrichtseinheiten.

Kursdauer:
9 Unterrichtseinheiten
 

Erste-Hilfe-Fortbildung (EH-Training)

Erste-Hilfe-Fortbildung (EH-Training)

Erste-Hilfe ist leider nicht wie Fahrrad fahren. Man verlernt oder vergisst Vieles, wenn man die einmal erlangten Kenntnisse nicht regelmäßig erneuert. In unserem Erste-Hilfe-Training frischen wir Ihr Wissen auf - mit praxisnahen Beispielen zum Einprägen und vielen Übungen. So geschult haben Sie im Notfall, wenn es schnell gehen muss, garantiert alle richtigen Handgriffe parat.

Für Betriebshelfer wird das Erste-Hilfe-Fortbildungsangebot im Rhythmus von zwei Jahren von den Berufsgenossenschaften gefordert.

Teilnehmergruppe: 
alle Personen, die ihr Wissen auffrischen wollen, Betriebshelfer/innen mit EH-Kurs oder EH-Training (alle 2 Jahre)

Kursdauer:
9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Erste-Hilfe im Betrieb

Erste-Hilfe im Betrieb

Wenn im Betrieb etwas passiert, hilft ein präsentes und transparentes Sicherheitskonzept, um nicht nur die innerbetrieblichen Abläufe zu klären, sondern auch die Durchführung von Erste-Hilfe-Maßnahmen sicherzustellen.

Wir Malteser unterstützen Sie als Unternehmen, diesen grundlegenden Aufgaben nachzukommen, in dem wir Ihnen maßgeschneiderte Ausbildungskurse für Betriebshelfer (nach Absprache bei Ihnen im Betrieb oder in unseren Räumlichkeiten) anbieten.

Für bereits ausgebildete Betriebshelfer gibt es regelmäßig stattfindende Weiterbildungen in Form unserer Erste-Hilfe-Trainings

Teilnehmergruppe: 
alle Personen, die ihr Wissen auffrischen wollen, Betriebshelfer/innen mit EH-Kurs oder EH-Training (alle 2 Jahre)

Kursdauer:
9 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten

Erste-Hilfe bei Kindernotfällen

Erste-Hilfe bei Kindernotfällen

Bei kindlichen Expeditionen sind Unfälle vorprogrammiert. Helfen Sie Unfälle zu vermeiden und tun Sie etwas gegen Ihre eigene Hilflosigkeit. Wir vermitteln Ihnen in diesem Kurs alles, was Sie im Notfall wissen müssen. Neben dem Verhalten bei Kindernotfällen bleiben auch die allgemeinen Erste-Hilfe-Maßnahmen nicht außer acht.

Schwerpunkte der Ausbildung sind u.a.:

  • die Verhinderung von Unfällen
  • das Erkennen von Notfallsituationen bei Säuglingen und Kleinkindern sowie Erwachsenen
  • Maßnahmen bei Verbrennungen, Vergiftungen und Knochenbrüchen
  • Maßnahmen bei Bewusstlosigkeit und Atemstörungen
  • sowie Pseudokrupp, Asthma und Allergien

Teilnehmergruppe:
Eltern, Großeltern, Babysitter, Jugendgruppenleiter etc.

Kurdauer:
8 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten

Erste-Hilfe in Bildungseinrichtungen

Erste-Hilfe in Bildungseinrichtungen

Die berufliche Arbeit mit Kindern ist eine erfüllende aber auch herausfordernde Aufgabe – insbesondere dann, wenn den Schutzbefohlenen etwas passiert.

Unser Kurs „Erste Hilfe in Bildungseinrichtungen“ ist speziell auf die Anforderungen im Schul- und Bildungssektor ausgerichtet. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie

  • Unfälle im Schulbetrieb vermeiden können,
  • Gefahrensituationen und Notfälle richtig einschätzen und
  • wie Sie im Notfall handeln müssen

Unsere Schulung enthält alle nötigen Sofortmaßnahmen bei Kindern und Erwachsenen bei Verbrennungen, Vergiftungen und Knochenbrüchen oder bei Bewusstlosigkeit, Atemstörungen, Pseudokrupp Asthma und Allergien.

Teilnehmergruppe: 
Erzieher, Betreuer, Personen, die beruflich mit Kindern zu tun haben

Kursdauer:
9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Buchen Sie hier Ihren Kurs

Kurs

25.05.2024
Ort

Ihr Ansprechpartner

Matthias Schnell

Matthias Schnell
Diözesanausbildungsreferent
Tel. 0661 86977-231
Fax 0661 86977-239
Nachricht senden