Notfallmaßnahme: Herstellung von Behelf-Mund-Nasen-Schutz (BMNS) im Pademiefall

Wir bleiben zu Hause und tun sinnvolle Dinge... unsere Helferin Basna erstellt Behelfsmasken für uns. Danke!
Erste Muster aus der Herstellung von Behelf-Mund-Nasen-Schutz (BMNS) am Rothenberg
Herzlichen Dank an "F060" für diese schöne Handarbeit! Wir haben Sie am Palmsonntag erhalten!

Notfallmaßnahme und Informationskampagne im Pandemiefall:
Herstellung von Behelf-Mund-Nasen-Schutz (BMNS) 

Aufruf in nun auch in unserer Region: HNA 30.03.2020  Schutzausrüstungen sind Mangelware: Insbesondere bei Pflegediensten und in Seniorenheimen im Kreis Kassel ist der Bedarf aktuell sehr hoch. Vizelandrat Andreas Siebert ruft nun die Menschen im Landkreis Kassel dazu auf, Behelfsmasken zu nähen. 

Die Pfarrei St. Elisabeth unterstützt unsere Aktion und wirbt auf https://www.st-elisabeth-kassel.de/ksstelisabeth/Nachrichten/Meldungen-2020/2020-03-30-Masken-Rothenberg.php

Wir bitten Euch um Unterstützung!

Um vor allem kranke und/oder ältere Menschen und zu schützen, können wir Helfer, aber auch Pflegedienste und pflegende Angehörige einen sogenannten Behelf-Mund-Nasen-Schutz (BMNS) tragen.
Nicht gesichert ist, dass dieser das Risiko der Übertragung des Coronavirus reduzieren kann, aber die Verteilung von Tröpfchen reduziert die Behelfsmakse, wenn sie  beim Sprechen, Husten oder Niesen entstehen.
Da Mund-Nasen-Schutz derzeit kaum erhältlich ist und sehr einfach selbst eine Alternative hergestellt werden kann, stellen Behörden und Organisationen Anleitungen zur Verfügung.

In unseren Quartieren vor Ort erleben wir, dass Menschen aus verschiedenn Bildungs- ,Kultur- und Sprachtraditionen kommen und nicht alle sofort erfassen, wie gefährlich die Corona-Pandemie für uns alle ist. Leichtsinn und Unvernunft erleben wir leider auch. Wir erklären und geben Beispiel. 
Das äußere Zeichen kann uns bei der Aufklärungsarbeit unterstützen! Wir geben die BMNS zusammen mit Handzetteln ab.
Dankbar sind wir für die ersten Musterexemplare, die uns Freunde und Unterstützer fertigen. Wir rechnen damit, das wir etwa 70-90 Exemplare benötigen in der ersten Runde! (Stand 25.03.2020)

Worum es geht und ob Masken schützen erörtert der Virologe Christian Dorsten auf LINK 

"Warum öffentliches Maskentragen eine Überlegung wert ist, obwohl es für den Eigenschutz keinen Nachweis gibt." ist sein Thema in der NDR Info - Das Coronavirus-Update mit Christian Drosten - 23.03.2020) ... und zur Ergänzung fügt er an auf twitter: "Und noch etwas: natürlich lassen sich die jetzigen Maßnahmen zur Distanzierung und Kontaktminimierung auf keinen Fall durch das allgemeine Tragen von Masken ersetzen! Masken sind eine Ergänzung der Maßnahmen und eine Erinnerung für Alle an den Ernst der Lage!" 

  • Fragen und Antworten zur Prävention - Bundesgesundheitsministerium (2020)
  • Der Präsident der Bundesärztekammer, Klaus Reinhardt, hat den Menschen in Deutschland das Tragen einfacher Atemschutzmasken empfohlen. Diese garantierten zwar keinen Schutz vor Ansteckung, betonte Reinhardt. "Aber sie können ein wenig helfen, das Risiko zu verringern, andere anzustecken oder selbst angesteckt zu werden." Dies helfe bei der Viruseindämmung in der Coronakrise. (26.03.2020)

Hintergrund der Aktion

Schon sehr früh hat als Notfallmaßnahme die Stadt Essen die Jugendberufshilfe, die Gesellschaft für Soziale Dienstleistungen (GSE) und andere kleine Organisationen mit Schnittmuster und Stoff versorgt. Sie nähen die Schutzmasken nach der Anleitung, die allen Bürgerinnen und Bürgern kostenfrei zum Download zur Verfügung steht unter https://www.essen.de/gesundheit/coronavirus_6.de.html

Weitere wichtige Hinweise

  • Die Kirchen im Bistum Fulda dürfen geöffnet bleiben. Ein unkomplizierte Abgabe von fertigen "BMNS" ist so möglich in der Josephskirche beim Marienkrankenhaus! Natürlich erreicht uns auch die Post (in 34127 Kassel, Marburger Str. 87 (Kirchort St. Joseph).
    Die Kirche ist am Rothenberg tasgsüber geöffnet und hat eine große Eingangstür. Ein Aushang verweist auf die Hygienevorschriften des Robert Koch-Instituts. ( https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/schutz-durch-hygiene.html ). Achten Sie auf die Abstandsregelungen zum Mitmenschen (1,50 -2 Meter). Der Kirchenraum ist groß. Kerzen in der Muttergotteskapelle können entzündet werden.
  • Ausdrücklich weisen wir darauf hin, dass die Malteser in Kassel keine Haftung für die Wirksamkeit, die Herstellung oder die sachgerechte Verwendung des Behelfs- Mund-Nasen-Schutzes übernehmen. Jeglicher Schadensersatzanspriuch gegenüber den Maltesern und der Sozialkirche wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit - unabhängig, ob vom Verwender oder dem jeweiligen Gegenüber - ist ausgeschlossen.

Der Aktionsverlauf und unser Dank samt den Stückzahlen - #Masekauf #Dankesagen 

Die "Essener Anleitung" für den Behelfs-Mundschutz ist nun auch von der Fachkommission Hygiene der Malteser freigegeben worden. "Das stellt allerdings selbst an handarbeitserfahrene Bastler ganz schöne Anforderungen..... " schreiben die Malteser auch dazu! Gutes Gelingen!

60 --- 31.03. - Waren unterwegs zu uns und sind nun angekommen! Super-Danke an "F060" und die Tante in der Ferne!

30 --- 01.04. - Ankündigung durch "S030" - "WIr bringen auch Kindermasken mit"

15 --- 02.04. - Ankündigung durch "CS010" aus der Heimarbeit

14 --- 28.03. - Danke, lb "N014" für die ersten #BMNS - Hilfreiche Mund-Nasen-Schutz-Masken haben uns aus der Heimarbeit erreicht. #Solidarität #Gemeinsamstark #Masekauf 

75 --- 28.03. - Spende von "Einmalmasken" aus Papier aus Altbestand

 

Diese Seite wurde am 25.03.2020 erstellt und wird regelmäßig aktualisiert, so auch am 05.04.2020.