Wallfahrtssaison der Malteser in Kassel pausiert #glaubengeht weiter

Rückblick: Im November 2018 waren wir zur Andacht, Gebet und Glaubenszeugnis im Kaiserdom zu Frankfurt.
Die Reliquien der Heiligen Bernadette waren dort ausgestellt. Als "wanderndes Gottvolk" lernen wir uns als Malteserpilger kennen.
Erinnerungen und Wegmarken: Unsere Pilgerwege sind geistliche Angebote und wollen zu einer tieferen Beziehung zum lebendigen Gott führen. Unser Plakat nennt die Kontaktdaten.

Das Pilgerjahr und die Saison 2019 ist zu Ende!

Ab dem Allerheiligenfest ist Winterpause für alle Fußpilger, das Jahr geht dem Ende entgegen und die großen kirchlichen Feste sind gefeiert!

Wer noch nicht angekommen ist, der wird kalte und dunkle Wochen erleben müssen. Es gut, wenn nun Menschen ein Dach über dem Kopf haben... (Lest mal, welche Aufgaben die Notschlafstellen in Kassel haben...)

Mit den ersten Frühlingssonnenstrahlen so Richtung Ostern gehts wieder weiter! Gute Wege und schöne Aktionen liegen hinter uns und wir werden schon bald mehr davon berichten!

Wer hat noch schöne Erinnerungen für uns? Anmerkungen? Rückblicke? ( Fotoseite auf Instagram )
Wer braucht noch welche Informationen oder Nachweise? Meldet Euch umgehend! Gute Wege!

Der Bericht vom 28.05.2019 "Kasseler Pilger unterwegs durch das Haune- und Fuldatal - Auf den Spuren des heiligen Sturmius" in unserer Kirchenzeitung ist veröffentlicht auf - Link

Pilgerstelle St. Joseph
Stefan Krönung, Pfr. 

 

Malteser Pilgern
- Konzeptbausteine

Wir im Bistum Fulda sind seit Jahren auf dem Weg, um uns der geistlich-religiösen Grundlagen zu vergewissern. Seit Jahren sind die Heiligen und besonderen Orte des Bistums Ziel von Jahreswallfahrten. Das Pilgerprojekt ist für Malteser aus allen Diensten und für Freunde und Gäste und Interessierte offen. Es fördert den Maltesergeist über Gliederungen und Dienste hinweg und es bewirbt die Malteseridee an den Wegorten und Übernachtungsgemeinden.

Meinung: Hingehen statt stehen
Hans-Joachim Stoehr 2019

"Pilgern und missionarischer Aufbruch – für Pfarrer Stefan Krönung gehört das zusammen. Denn das Gehen und In-Bewegung-Sein drückt physisch aus, um was bei der Mission geht: Nicht Stehen bleiben und warten, dass jemand einen anspricht, sondern hingehen. Deshalb geht es beim Pilgern auch nicht um die Kilometerleistung, sondern um die Veränderung, die durch das äußere Geschehen des Pilgerns in einem selbst passiert. Pilgern als Weg, sich selbst besser zu erkennen? Ja. Aber vor allem, um zu erkennen, wohin Gott einen führen will. Und dann diesen Weg gehen – vor allem hin zu den anderen Menschen." (Kirchenzeitung Mai 2019)

Videobeitrag 

https://youtu.be/nCsZtd0KYgc Vom Bonifatiusgrab in Fulda nach Kassel mit #malteserinkassel

 

Bonfatiuswallfahrt
und Bistumstag immer im Juni

Fulda ist das Reiseziel. Von Kassel aus sind wir als "Zugwallfahrer" schon zeitig unterwegs und laden Jahr für Jahr zum mit pilgern ein. Gemeinsam geht es zum Grab des heiligen Bonifatius und zur Begegnung mit Bischof Dr. Michael Gerber und den Festpredigern. 


Jahreswallfahrten der Malteser
im Bistum Fulda

Seit mehr als 15 Jahren gibt es im Bistum Fulda die Malteser-Fußwallfahrten. Dahinter verbirgt sich ein Glaubensprojekt, das schon viele Wege in der Diözese beschritten hat und die Bonifatiusroute nach Mainz in Etappen gegangen ist.
Ein farbiges Magazin unter dem Titel "Glaubenswege im Bistum Fulda 2003-2018" mit zahlreichen Fotos und Beschreibung der Touren ist im März 2019 darüber veröffentlicht worden. "Mal sind wir dreißig, mal ein Stück weit nur vier Teilnehmer" schreibt darin Diözesanleiter Dr. Constantin von Brandenstein-Zeppelin im Vorwort. Er selbst hat an fast jeder dieser Touren teilgenommen!

Weitere Links und Informationen:

  • Malteser in Paderborn bieten Wallfahrten an - Link
  • Tag des seligen Gerhard - Link
  • Rom - Jerusalem - Lourdes ... Malteser in Deutschland erinnern an die Pilgertradition und laden zum Mitmachen ein  - Link
  • Die Malteser lieben Lourdes und laden zu Wallfahrten ein - Link
  • Friedenslicht aus Betlehem in Kassel - Link
  • Bischof Dr. Michael am Elisabethtag in Kassel (2019) - Link

Letzte Aktualisierung: 1/2020