Aktiv werden als Jugendgruppenleiter

Als Gruppenleiter bzw. Gruppenleiterin ist deine Aufgabe den Kindern und Jugendlichen unsere Schlagwörter Lachen, Helfen, Lernen und Glauben näher zu bringen und ihre Fähigkeiten und Talente zu fördern. Mit deinem Engagement als Gruppenleiter/in verbindest du Freizeitgestaltung mit sozialem Engagement, Bildungsarbeit und Ausbildung in Erster Hilfe.

Du willst eine Gruppe leiten? Höre dich um, ob es bereits eine Gruppe in deiner Nähe gibt. Gibt es die nicht und du willst eine eigenen gründen, wende dich an das Jugendreferat, wir geben dir Starthilfe.

Du hast keine Zeit jede Woche eine Stunde vorzubereiten, möchtest dich aber dennoch ehrenamtlich engagieren? Dann stell dich dem Jugendreferat vor und wir geben dir Bescheid, wenn wir deine Hilfe brauchen oder informieren dich über Aktionen, bei denen du mitwirken kannst.

Du hast noch mehr Zeit? Du hast Lust die Malteser Jugend strukturell weiter zu entwickeln? Dann lass dich bei der nächsten Diözesanjugendversammlung (DJV) aufstellen und in den Diözesanjugendführungskreis (DJFK) wählen. Dort werden dir Projekte vorgestellt, bei denen du tatkräftig mithelfen und mitorganisieren kannst, und generell mehr Verantwortung trägst.

Jonathan Zehentmaier

Jonathan Zehentmaier
Diözesanjugendreferent
Tel. 0661 86977-209
Fax 0661 86977-219
Nachricht senden

Die Aufgabe:

Die Aufgabe:

Mitmachen und dabei sein kann jede/r.

  • Deine Aufgaben werden es sein auf Freizeiten zu fahren und diese kreativ mitzugestalten.
  • Gruppen zu leiten oder zu begleiten.
  • Kinder und Jugendlichen zu stärken und ein besonderes Gemeinschaftsgefühl zu geben.
  • Mitorganisieren von Projekten oder Freizeiten.
  • Gestaltung und Entwicklung neuer Sozialprojekte.
Das bieten wir:

Das bieten wir:

  • Anerkannter Jugendverband nach § 75 SGB VIII
  • Qualifizierte JuLeiCa Schulung, Erste-Hilfe-Kurs und Präventionsschulung.
  • Viele Möglichkeiten deine Stärken zu zeigen.
  • Eine einzigartige Gemeinschaft und neue Freundschaften.
  • Austausch mit Menschen mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die die gleiche Leidenschaft haben.
  • Räume für Diskussionen, Werteentwicklung und Meinungsbildung.
  • Unterstützung durch hauptamtliche Fachkräfte.
Zeitaufwand:

Zeitaufwand:

  • Die Ausbildung zum/zur Gruppenleiterassistenten/in  (Gruppen Leiten 1) findet an einem Wochenende statt.
  • Die Ausbildung zum Gruppenleiter bzw. zur Gruppenleiterin (Gruppen Leiten 2) dauert eine Woche.
  • Präventionsschulung (Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt) – ein Tag
  • Erste-Hilfe-Kurs – ein Tag
Unsere Erwartungen:

Unsere Erwartungen:

  • Kreative Einbindung in Projekte und Freizeiten.
  • Vorbildfunktion für Kinder und Jugendliche.
  • Freude im Umgang mit Kindern und Jugendlichen.
  • Verantwortlicher Umgang mit Nähe und Distanz.
  • Vertreten der Werte der Malteser Jugend.