Pandemiehelfer - Eine pragmatische Idee für Ersthelfer in Nachbarschaft, Betrieb und privaten Umfeld für #YesToNoCovid

Nutzung der Luca-App zur Kontaktnachverfolgung startet nach Freigabe durch die Stadt Kassel auch am Kirchort St. Joseph
Erstverfolger können hier helfen: Sobald es einen Corona-Fall in Familie, Freundeskreis oder Kollegenkreis gibt, brauchen wir Erstverfolger. Die rekonstruieren alle kürzlichen Treffen der infizierten und kontaktieren alle.

Klar, wie sonst?! - Die Malteser schulen die Bevölkerung in Erster Hilfe und trainieren Selbstschutzmaßnahmen seit Jahrzehnten.
Jetzt in der Pandemie braucht es die Hilfe in der Pandemiebekämpfung und da gibt es Synergieeffekte!

Ganz gespannt verfolge ich aus diesem Grund die Entwicklung einer neuen Basisbewegung in der Corona-Not, die freiwillige Ersthelfer schulen will, die eine verlässliche Kontaktnachverfolgung von Infizierten unterstützen können. Damit können jetzt und für diese Pandemie und auch für die nächsten Pandemien sinnvolle Entwicklungen angestoßen werden.

+++ Ein erster Zoom-Call fand inzwischen satt, um über die Idee zu sprechen. (Stand 25.03.2021)

+++ Stadt Kassel unterstützt zur Kontaktnachverfolgung verschiedene Smartphone-Apps in absehbarer Zeit. https://www.kassel.de/kontaktverfolgung (Stand: 25.03.2021)

Wir müssen "Schneller asl das Virus" werden und Eigenverantwortung aktivieren... in einer epidemischen Lage nationaler Tragweite!

Worum geht es? - Sobald es einen Corona-Fall in Familie, Freundeskreis oder Kollegenkreis gibt, brauchen wir Erstverfolger. Die rekonstruieren alle kürzlichen Treffen der infizierten und kontaktieren alle. Erstverfolger sind Familie, Freunde und Kollegen. Ihre Aufgabe beginnt erst mit einer Infektion und endet, drei bis fünf Tage später. Sie erhalten zentrale Unterstützung.

... so wird in ersten Sätz die Idee der "Corona-Hilfsorganisation", die der Krisenmanager, Gründer und Geschäftsführer bei Ewald & Rössing Marcus Ewald @maewald auf Twitter vorstellt und beschreibt. 

Teams für diese Hilfe können sich überall bilden. Für die Gründung müssen sich drei oder mehr Leute verabreden. Sie helfen, die Rolle der Erstverfolger bekannter zu machen und Fragen zu beantworten.

Wir sind gespannt und interessiert!
Stefan Krönung, Leiter Einsatzdienste MHD KS

Hintergrund und Information

Zivil- und Katastrophenschutz (BBK) 

Informationen des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe mit Empfehlungen für Bürgerinnen und Bürger, für Fachöffentlichkeit , für Unternehmen der Kritischen Infrastruktur sowie für Kinder und Eltern  gibt es zur Corona-Pandemie auf - LINK

Öffentlicher Gesundheitsdienst (ÖGD)

Zur Grundinformation und vertieften Einlesen ist gut geeignet der ->  LINK. Der Artikel "Öffentlicher Gesundheitsdienst (ÖGD) und Gesundheitsförderung" steht hier am Anfang!

Es geht nun auch in Kassel los! - Testcenter und kostenloser Bürgertest in Kassel https://www.kassel.de/coronatest#Corona-Teststellen_in_der_Stadt_Kassel

Ihr kennt den "Tag des Gesundheitsamtes" am 19. März - Eine Säule unserer Gesundheitsversorgung und ein hörenswerter Beitrag über die beeindruckende Arbeit der Gesundheitsämter im Rahmen der Pandemiebewältigung und den Ausblick in eine mögliche Zukunft ist hier zu hören. Es spricht Dr. Emanuel Wiggerich in einer Episode des Podcast der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen mit Dr. Ute Teichert, Leiterin der Akademie, und dem Krisenmanager Detlef Cwojdzinski.

Vor Ort hören wir: Corona-Infizierte in Kassel: So verläuft die Kontaktverfolgung - Die Lokalzeitung schreibt im März 2021 im Rückblick. 
Wie viele Kontaktpersonen tatsächlich gefunden werden, davon hängt auch der Erfolg (...) ab.
Die "Kontaktpersonennachverfolgung" wird vom RKI -> LINK beschrieben.

 #WirSindGesundheitsamt-  lernen wir und studieren die Arbeitsweise und Möglichkeiten zu unterstützen.

Hörenswert und #GutZuWissen ist https://www.bvoegd.de/podcasts/

 

Wissenschaft

Wir studieren! - NoCovid-Strategie und Projekte - https://www.zeit.de/zustimmung?url=https%3A%2F%2Fwww.zeit.de%2Fwissen%2Fgesundheit%2F2021-01%2Fno-covid-strategie.pdf

 

(Der Malteser Hilfsdienst ist in der Breitenausbildung der Bevölkerung seit Jahrzehnten aktiv und ich bin begeistert von der Idee in Nachbarschaft, beruflichem Umfeld, Kirchengemeinde und Freundeskreis als Pandemiehelfer aktiv sein zu können.
Diese Seite ist vom 22. März 2021 und wird aktualisert bei Bedarf, so auch am 23.03.2021 - Alle Infos regelmäßig und kostenlos per Newsletter - Hier bestellen!)