Navigation
Malteser Fulda

Hospiz- und Palliativdienst

Die letzte Zeit ist ein besonderes Stück Leben. Da können kundige Begleiter gut tun.

Im Hospiz- und Palliativdienst der Malteser steht der unheilbar Erkrankte im Mittelpunkt - insbesondere sein Wunsch nach umfassender Schmerzlinderung (Palliative Care). Die rund 2.000 gut vorbereiteten Helferinnen und Helfer begleiten in 80 ambulanten Diensten und sieben Kinderhospizdiensten Kranke und deren Angehörige.

Diese Begleitung steht allen als kostenloses Angebot offen, unabhängig von Weltanschauung, Alter oder Lebensweise.

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Wilfried Wanjek
Leiter Hospizzentrum Fulda
Tel. (0661 ) 86977-251
Fax (0661) 86977-259
E-Mail senden

Wir sind...

.. ein ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst.

Wir können...

  • schwerkranke und sterbende Menschen begleiten. Konkret: Zeit nehmen - zuhören - miteinander sprechen, miteinander schweigen - für sie DA-SEIN!
  • Angehörige, die durch kräftezehrende Pflege eines Menschen in Grenzsituationen geraten sind, unterstützen und entlasten
  • Trauernde, die durch den Tod eines Menschen in eine Krise geraten sind, begleiten
  • Trauer- Einzelgespräche und Trauergesprächskreise zur Verarbeitung der Trauer bereit stellen
  • durch jährliche Befähigungs- Seminare interessierte Menschen auf diesen Dienst vorbereiten
  • mit Vorträgen über "Palliativmedizin", "Rund um die Bestattung", "Ethische Gesichtspunkte in der Begleitung", "Mundpflege", "Trauer", "Erschwerte Trauer", "Trauer nach Suizid" und "Selbstpflege" einen Zugang und die persönliche Auseinandersetzung mit diesen Themenbereichen ermöglichen
  • Einrichtungen wie Krankenhäusern, Kranken- und Altenpflegeschulen, ambulanten Pflegediensten, Pflegeeinrichtungen Seminare zu den Themen Sterben, Tod und Trauer anbieten
  • Einsatzmöglichkeiten für eine sinnvolle ehrenamtliche Tätigkeit vermitteln
  • mit unserem Engagement gesellschaftspolitische Veränderungen anregen

Veranstaltungen

3. November 2018, 18:30 Uhr, Aula Marienschule (Eingang Schulhof Nikolausstr.)
Szenischer Vortrag: „Macht Schuld etwa Sinn?“ Chris Paul und Clownin Aphrodite. Eintritt 10,00 Euro

4. November 2018, 10:00 - 17:00 Uhr, Kath. Familienbildungsstätte Helene Weber, Neuenberger Str. 3-5, Fulda
Workshop: „Macht Schuld etwa Sinn?“ Chris Paul Anmeldung erforderlich. Teilnahmegebühr und Verpflegung 35,00 Euro

7. November 2018, 18:00 Uhr, Hospiz-Zentrum, An Vierzehnheiligen 9
Vortrag Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Referentin Ingrid Michel, VDK Betreuungsverein

24. November 2018, 16:30 Uhr, Kapelle des Herz-Jesu Krankenhauses
Gedenkgottesdienst für Angehörige und Freunde, von Menschen, die im stationären Hospiz verstorben sind oder vom ambulanten Hospizdienst begleitet wurden

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE68 3706 0193 4006 4700 20  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7