Psychosoziale Notfallversorgung

Bei plötzlich eintretenden Unglücken und Katastrophen leidet oft auch die Seele der Betroffenen und benötigt Unterstützung und psychische Erste Hilfe.

Hilfe in belastenden Situationen

Ungewöhnlich oder kritisch verlaufende Einsätze führen gerade bei direkt Betroffenen oft zu starken emotionalen Reaktionen. Die Malteser im Bistum Fulda bieten daher verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten an, um sowohl Patienten und Angehörige, aber auch Einsatzkräfte in den ersten Stunden nach solch einem belastenden Erlebnis gut zu betreuen.

Unterstützung für Patienten und Angehörige

Im Rahmen der Krisenintervention werden so die Angehörigen in den ersten Stunden nach belastenden Erlebnissen und Todesfällen begleitet und betreut oder die Polizei bei der Überbringung der Todesnachricht unterstützt.

Psychosoziale Notfallversorgung der Malteser

Unterstützung auch für Einsatzkräfte

Auch Einsatzkräfte, die nach belastenden Einsatzerlebnissen zusätzliche Unterstützung brauchen, können im Bistum Fulda auf entsprechend ausgebildete Helfer zurückgreifen oder über die bundesweite Hotline (0221 / 9822-828) entsprechende Nachsorgemaßnahmen in Anspruch nehmen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Kristina Schmidt

Kristina Schmidt
Diözesanreferentin PSNV
Tel. 0661 86977-253
Nachricht senden