Navigation
Malteser Fulda

Einsatzsanitäterlehrgang beendet: 20 neue Helfer stehen bereit

Abschlussprüfungen in Kerzell

19.04.2012
Teilnehmer und Prüfer des Einsatzsanitäterlehrgangs der Malteser Kerzell

Der Triathlon in Fulda, ein Konzert auf dem Domplatz, das Hippifestival an Burg Herzberg oder auch der ICE-Unfall im Landrückentunnel. Überall sind zahlreiche ehrenamtliche Helfer in ihrer Freizeit für ihre Mitmenschen im Einsatz. Der Malteser Hilfsdienst in Kerzel bildet dazu regelmäßig neue Helfer aus.

Zwanzig Teilnehmer zwischen 15 und 64 Jahren schlossen am vergangenen Samstag erfolgreich ihre Ausbildung zum Einsatzsanitäter beim Malteser Hilfsdienst der Diözese Fulda ab und stehen nach einem weiteren Praktikum pünktlich zum Beginn der Veranstaltungssaison für sanitätsdienstliche Absicherung von Veranstaltungen oder dem Einsatz bei Grosschadenslagen zur Verfügung. In einer 80 stündigen Ausbildung wurden sie auf ihren Einsatz im Sanitätsdienst und im Katastrophenschutz vorbereitet. Ehrenamtliche Ausbilder aus dem Rettungsdienst, Fachdozenten und Ärzte vermittelten Grundlagen der Anatomie, der Physiologie, des menschlichen Körpers, notfallmedizinische Behandlungen von Patienten, Versorgung von Verletzungen und vieles mehr.

Zur Abschlussfeier wurden sie durch den Bürgermeister der Gemeinde Kerzell, Dieter Kolb, und dem Leiter der Einsatzdienste der Malteser des Landkreises Fulda, Tobias Grosch, begrüßt. Der Ortsbeauftragte der Malteser Kerzell, Martin Schellenberger gratulierte den Teilnehmer und Teilnehmerinnen zur bestanden Prüfung und übergab ihnen die Urkunden.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE68 3706 0193 4006 4700 20  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7