Navigation
Malteser Fulda

20 neue Malteser-Schulsanitäter an der Heinrich-von-Bibra Schule Fulda

07.06.2017
(links) Schulleiter Junk, ein Teil der neuen Schulsanitäter der Heinrich-von-Bibra-Schule, (rechts) Malteser-Referentin für den Schulsanitätsdienst, Birgitta Brähler-Fischer und  Michael Brehler (2. v. rechts) von der VR-Genossenschaftsbank Fulda. Foto: Malteser
(links) Schulleiter Junk, ein Teil der neuen Schulsanitäter der Heinrich-von-Bibra-Schule, (rechts) Malteser-Referentin für den Schulsanitätsdienst, Birgitta Brähler-Fischer und Michael Brehler (2. v. rechts) von der VR-Genossenschaftsbank Fulda. Foto: Malteser

Der Schulsanitätsdienst in der Heinrich-von-Bibra-Schule ist gut aufgestellt. 20 Schulsanitäter konnte die Referentin für den Schulsanitätsdienst bei den Maltesern, Brigitta Brähler-Fischer, jetzt neu in das verantwortungsvolle Ehrenamt aufnehmen. In 45 Übungseinheiten haben sich die Jugendlichen bestens auf mögliche Notfälle im Schulalltag vorbereitet. 
Die Ausbildung beginnt an der Realschule mit einem Erste-Hilfe-Kurs in der Jahrgangsstufe 8, danach erhalten die am Schulsanitätsdienst Interessierten von den Maltesern zusätzliche Einweisungen in erweiterte Erste-Hilfe-Maßnahmen. Zusammen mit den Schulsanitätern der 9. Klassen übernehmen sie gemeinsam den Dienst und lernen damit von ihren schon routinierten Vorgängern die Praxis kennen. 
Bei der Ernennung der neuen Schulsanitäter dankte Brigitta Brähler-Fischer den Jugendlichen, dass sie bereit seien, sich für andere einzusetzen und helfen zu wollen. Ihr Dank galt auch Schulleiter Thomas Junk, der dem Schulsanitätsdienst gegenüber sehr wohlwollend eingestellt sei. Ebenso dankte sie Birgitt Ziegler vom Lehrerkollegium, die den Schulsanitätsdienst betreut. Schulleiter Junk freute sich über das Engagement seiner Schüler: „Es ist heute nicht mehr selbstverständlich, so ein Ehrenamt auszuüben“, betonte er. Noch ein Dankeschön gab es von der Malteser-Referentin für die VR-Genossenschaftsbank Fulda, die mit Spenden dafür sorgt, dass die Ausbildung der Schulsanitäter finanziert wird. Michael Brehler vom Vertriebsmanagement des Kreditinstituts zeigte sich beeindruckt, dass sich die Jugendlichen als Schulsanitäter engagieren. Die VR-Genossenschaftsbank unterstütze diese Ausbildung gerne, so Brehler: „Das passt zum Bank-Konzept ´Hilfe zur Selbsthilfe`“.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE68 3706 0193 4006 4700 20  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7