Navigation
Malteser Fulda

Immer mehr Senioren greifen zu Alltagshilfen

10.03.2017
Hilfe auf Knopfdruck. Foto: Malteser
Hilfe auf Knopfdruck. Foto: Malteser

Die Akzeptanz von Alltagshilfen für Senioren steigt – wenn auch langsam: Immer mehr ältere und beeinträchtigte Menschen nehmen Hilfsmittel in Anspruch, um möglichst lange in den eigenen vier Wänden wohnen zu bleiben. So ist die Zahl der Fuldaer, die den Hausnotruf und den Menüservice der Malteser nutzen, im Vergleich zum Vorjahr weiter gestiegen. 
„Insgesamt nutzen aktuell 1200 Menschen in der Region Fulda das Hausnotrufsystem und 274 den Menüservice der Malteser“, sagt Bernd Odenwald (Diensteleiter Hausnotruf und Menüservice) von den Maltesern in Fulda. Odenwald beobachtet eine positive Entwicklung im Umgang mit Alltagshilfen: „Das Hausnotrufsystem wird von immer mehr Senioren in Anspruch genommen, die noch fit sind.“ Viele Kunden verstehen es als eine Art Versicherung: „Es ist gut zu wissen, dass die Malteser auf Knopfdruck zur Stelle sind, wenn man Hilfe braucht.“, sagt Odenwald.  
Trotz dieser erfreulichen Entwicklung greift der Großteil der Älteren nach wie vor sehr spät zu Alltagshilfen. Das Durchschnittsalter der Hausnotruf-Kunden liegt in Fulda bei ca. 80 Jahren. „Viele entscheiden sich erst für den Hausnotruf, wenn etwas vorgefallen ist: wenn sie zum Beispiel nachts auf dem Weg ins Bad gestolpert sind und alleine nicht aufstehen konnten“, berichtet Odenwald und ergänzt: „Ich wünsche mir, dass es irgendwann selbstverständlich ist, einen Hilfeknopf am Handgelenk oder als Halskette zu tragen – so wie es heute schon normal und sogar schick ist, eine Brille aufzusetzen.“ 
Mit Beginn dieses Jahres nutzen bundesweit über 116.000 Kunden den Malteser Hausnotruf.
Nähere Infos zum Hausnotruf gibt es hier auf unserer Homepage, bundesweit unter Tel. 0800 – 99 66 007 sowie im Internet unter www.malteser-hausnotruf.de

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE68 3706 0193 4006 4700 20  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7