Navigation
Malteser Fulda

Technolit® spendet Arbeitskleidung für Hilfstransport der Malteser

Neun Paletten für Rumänien

13.02.2017
Palettenweise Spenden für die Malteser Rumänienhilfe von Technolit® : Malteser-Auslandsbeauftragter Georg Hornung (rechts) und Sebastian Retzlaff von Technolit helfen beim Ausladen. Foto: Malteser
Palettenweise Spenden für die Malteser Rumänienhilfe von Technolit® : Malteser-Auslandsbeauftragter Georg Hornung (rechts) und Sebastian Retzlaff von Technolit helfen beim Ausladen. Foto: Malteser
Neun Paletten neuwertiger Textilien spendete Technolit® für den Rumänientransport der Malteser. Es freuen sich von Technolit® die Auszubildenden, Betreuerin Katharina Grösch (2. von rechts), Sebastian Retzlaff (rechts), Leiter Kundenservice, von den Maltesern: Auslandsbeauftragter Georg Hornung (links) und die Aktiven der Ortsgruppe Kerzell, die das Lager in Hattenhof verwalten. Foto: Malteser
Neun Paletten neuwertiger Textilien spendete Technolit® für den Rumänientransport der Malteser. Es freuen sich von Technolit® die Auszubildenden, Betreuerin Katharina Grösch (2. von rechts), Sebastian Retzlaff (rechts), Leiter Kundenservice, von den Maltesern: Auslandsbeauftragter Georg Hornung (links) und die Aktiven der Ortsgruppe Kerzell, die das Lager in Hattenhof verwalten. Foto: Malteser

Ein großer Lastkraftwagen der Firma Technolit® brachte die erste Lieferung in diesem Jahr zum  Lager der Malteser in Hattenhof, wo gut erhaltene Kleidung, Bettwäsche und nützliche Dinge für den Alltag gesammelt werden, um im März zu Bedürftigen nach Rumänien transportiert zu werden. Der Schweißfachbetrieb  und  Werkstattexperte mit Sitz in Großenlüder spendete ganze neun Paletten neuwertiger Textilien aus seinen Lagerbeständen. Das freut die Kerzeller Malteser, die seit über 25 Jahren Hilfstransporte nach Rumänien organisieren. 
Der Malteser-Auslandsbeauftragte Georg Hornung half mit, die Paletten vom Laster ins Lager umzupacken. Tatkräftige Unterstützung gab es dabei von sechs Technolit®-Auszubildenden, ihrer Betreuerin Katharina Grösch und von Sebastian Retzlaff, dem Leiter Kundenservice und Logistik des osthessischen Vollsortimenters im Bereich der Schweißtechnik. Retzlaff erklärte, dass es sich bei der Kleidung um Rest- und Einzelposten handelt, die bei der Verkaufsaktion der Auszubildenden im Dezember 2016 nicht veräußert worden waren. Schon der erstmals durchgeführte Lagerverkauf durch die jungen Technoliter fand großen Anklang und war gekrönt von einem sozial ausgerichteten Abschluss. Die Auszubildenden durften einen Teil des Erlöses in eine gemeinsame Kasse stecken, mit der sie demnächst einen Ausflug finanzieren. 
Auf der Suche nach weiteren sozialverträglichen Abnehmern für die restliche Kleidung stieß man auf das Auslandsprojekt der Malteser, die seit vielen Jahren Paten- und Partnerschaften mit Rumänien unterhalten. So reisen die Kerzeller Malteser seit 1991 jährlich ein- bis zweimal nach Sfantu Gheorghe in der Nähe von Kronstadt in Siebenbürgen und helfen der dortigen Stadtgliederung, die sich um kinderreiche Familien und Senioren kümmert, die am Rande des Existenzminimums leben. In einer von den Maltesern vor Ort betriebenen Obdachlosenunterkunft können die Menschen übernachten, sie werden ärztlich betreut und erhalten bei Bedarf saubere Kleidung. Die Malteser sorgen auch für eine Schule, in der Kinder benachteiligter Minderheiten unterrichtet werden. Bei ihren jährlichen Hilfstransporten überzeugen sich die Malteser stets persönlich vor Ort davon, dass die gespendeten Waren auch dort ankommen, wo sie benötigt werden.  In diesem Jahr können die Malteser jede Menge Arbeitsanzüge, Sicherheitsschuhe, T-Shirts, Hemden und Pullover von Technolit® mitnehmen. 
Das Lager im Oberländchen 13a in Hattenhof öffnet ab dem 17. Februar jeden Freitag von 15 bis 18 Uhr seine Pforten für weitere Spenden. Die Hilfsgüter können bis zum 10.  März abgegeben werden. Gesucht werden noch Bettwäsche, Schulranzen, – zubehör und Spielsachen. Mit eingehenden Geldspenden wird der Transport über eine Spedition mitfinanziert. Informationen gibt es beim Auslandsbeauftragten Georg Hornung, Telefon 0661/42666, und beim Ortsbeauftragten Martin Schellenberger, Telefon 06659/919362.
Das Spendenkonto für die Rumänienhilfe: IBAN DE70530601800004173872 , BIC: GENODE51FUL bei der Genossenschaftsbank Rothemann.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE68 3706 0193 4006 4700 20  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7