Navigation
Malteser Fulda

Dank an Hubtex für langjährige Unterstützung

Hubtex sponsert seit fünf Jahren die Malteser-Schulsanitätsausbildung

29.11.2016
Schulsanitätsreferentin Brigitta Brähler-Fischer dankt Marco Goldbach und Birgit Zink von der Firma Hubtex für die langjährige Unterstützung der Ausbildung der Schulsanitäter. Foto: Malteser
Schulsanitätsreferentin Brigitta Brähler-Fischer dankt Marco Goldbach und Birgit Zink von der Firma Hubtex für die langjährige Unterstützung der Ausbildung der Schulsanitäter. Foto: Malteser

Seit fünf Jahren unterstützt die Fuldaer Spezial-Maschinenbaufirma Hubtex die Schulsanitätsdienste der Malteser und hat damit gute Erfahrungen gemacht. „Wir finden auf diesem Weg junge Leute für unser Unternehmen, die Werte mitbringen, die frühzeitig Verantwortung übernehmen, die sich einbringen und für andere da sind“, erklärt  der Geschäftsführer für Finanzen und Personal, Marco Goldbach, das Engagement des Betriebes. Die Referentin der Malteser für den Schulsanitätsdienst, Brigitta Brähler-Fischer, dankte dem Unternehmen für seine kontinuierliche Unterstützung, die der Ausbildung der Schulsanitäter vor allem in der Region Großenlüder zugute kommt.
Goldbach und die Hubtex-Ausbildungsleiterin Birgit Zink schätzen bei Ausbildungsplatz-Suchenden die soziale Kompetenz, die junge Leute mitbringen, wenn sie sich in der Schule im Sanitätsdienst engagiert haben. „Die haben bei der Bewerbung bei uns schon >einen Stein im Brett<“, betont Goldbach. Daher ist Hubtex gerne bereit, die Kooperation mit den Maltesern zur Unterstützung der Schulsanitätsdienste fortzusetzen.
Die Ausbildung der Schulsanitäter wird von den Maltesern gewissenhaft betrieben. 46 Unterrichtseinheiten müssen die Schüler in die Ausbildung investieren. Ein Großteil der Schulung findet an Samstagen außerhalb der regulären Schulstunden statt. „Schulsanitäter, die sich darüber hinaus noch fortbilden wollen, treffen sich schulübergreifend alle 14 Tage zu Weiterbildungen in der Malteser-Diözesangeschäftsstelle in Fulda“, erläutert Brigitta Brähler-Fischer. Außerdem können sie sich zu Einsatzsanitätern ausbilden lassen oder ein Freiwilliges Soziales Jahr bei den Maltesern ableisten. Das ist neben dem sozialen Engagement für medizinisch Interessierte auch eine Möglichkeit, sich auf ein entsprechendes Studium vorzubereiten.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE68 3706 0193 4006 4700 20  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7