Navigation
Malteser Fulda

Malteser suchen Demenzbegleiter

Zeit und Lächeln schenken

27.10.2016
Zeit und ein Lächeln schenken die Demenzbegleiter der Malteser. Foto: Malteser
Zeit und ein Lächeln schenken die Demenzbegleiter der Malteser. Foto: Malteser

Immer mehr Menschen leiden unter Demenz, die Tendenz steigt mit zunehmendem Alter. Der Demenzdienst der Malteser hilft den Betroffenen, so lange wie möglich am Leben teilzuhaben, zugleich ermöglicht er den pflegenden Angehörigen einige „sorgenfreie“ Stunden. Viele Menschen sind hier ehrenamtlich tätig, aber es werden immer mehr und neue Helfer gesucht, die  anderen ein paar Stunden Zeit in der Woche schenken können. Dabei geht es um reine Betreuung, nicht um Pflege. Ein Demenzbetreuer besucht einen Betroffenen und verbringt Zeit mit ihm: sie spielen, lesen, singen, basteln, gehen spazieren,  sie unternehmen, was Spaß macht und was die Krankheit noch zulässt. Wer sich auf diese Weise für andere Menschen einsetzen möchte, kann sich bei den Maltesern zum ehrenamtlichen Demenzbegleiter ausbilden lassen. Die ehrenamtlichen Begleiter werden regelmäßig geschult und von hauptamtlichen Fachkräften angeleitet und unterstützt. Ansprechpartnerin für den Malteser- Demenzdienst ist in Fulda Swetlana Wolf, Telefon: 0661 95310 27, e-mail: swetlana.wolf@malteser.org. 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE68 3706 0193 4006 4700 20  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7