Navigation
Malteser Fulda

Stell dir vor, es geht dir gut

Die Bedeutung geistig-seelischer Ursachen für Gesundheit und Wohlbefinden

05.10.2016

Der Spruch stimmt: „Die Gesunden und die Kranken haben unterschiedliche Gedanken.“ Denn wir verkümmern und werden krank, wenn durch Stress und willkürliche Lebensvollzüge die Seele vernachlässigt wird. Wie wir denken und was wir tun, das prägt uns so nachhaltig, dass unsere ganze Lebensverwirklichung davon beeinflusst wird. Gesundheit  hängt in hohem Maße von unserer geistigen Einstellung ab. Die Malteser laden für Freitag, 14. Oktober 2016, um 14.30 Uhr zu einem Vortrag von Otto Pötter ins Hospiz-Zentrum am Gerloser Weg 20, 36039 Fulda,  im 1. Stock im Zentrum Vital, ein.  Der Verhaltenstherapeut Pötter  spricht über Anleitungen für eine „Heil bringende“ Lebenseinstellung auf der Grundlage der Logotherapie (Sinnorientierung); eine Umkonditionierung des Verhaltens hin zu mehr Lebensqualität. Die Zuhörer werden ermutigt, ihr Leben bewusst lebenswerter zu gestalten. Ausgehend von einem ganzheitlich orientierten, christlichen Menschenbild handelt es sich um „einen Vortrag zur Aktivierung der inneren Heilkräfte“. Anmeldung erwünscht unter Telefon: 0661 / 4802720 oder per mail: hospizzentrum.fulda(at)malteser(dot)org

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE68 3706 0193 4006 4700 20  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7