Navigation
Malteser Fulda

Malteser erweitern Öffnungszeiten im Demenz-Café

„All inclusive” im Café Malta – Reaktion auf starke Nachfrage

03.11.2011

Der Malteser Hilfsdienst bietet ab sofort den Treffpunkt für demenzkanke Menschen am Aschenberg nicht nur jeden Dienstagvormittag und Donnerstagnachmittag, sondern ebenfalls jeden Mittwochnachmittag an. Damit reagieren sie auf die starke Nachfrage nach dem Betreuungsangebot.

Das „All inclusive“-Angebot der Malteser ermöglicht es, pflegenden Angehörigen einige Stunden freie Zeit für sich zu erhalten. So werden die an Demenz Erkrankten vom Malteser Fahrdienst von zu Hause abgeholt und wieder nach Hause gebracht. „In dieser Zeit gehen wir auf die Bedürfnisse der Erkrankten ein, trinken eine Tasse Kaffee und bieten das Tanzen im Sitzen an“, sagt Inga Reith von den Maltesern. Der Schwerpunkt des Angebotes liegt auf der Musik und weiteren kreativen Angeboten. „In dieser Zeit werden die individuellen Fähigkeiten unserer Gäste genutzt, um Bestehendes zu fördern oder dies weitestgehend zu erhalten“, so Reith.

Pflegende Angehörige können durch diesen Dienst neue Kraft schöpfen, indem sie in Ruhe einkaufen gehen, sich mit Freunden und Bekannten treffen oder einfach einmal die Zeit nutzen um zu ruhen. Die Kosten für den Dienst können bei den Kassen geltend gemacht werden und betragen pro Vor- oder Nachmittag 35 Euro. Hier kommen keine weiteren Kosten auf die Angehörigen zu. Gerne helfen die Malteser bei der Antragstellung.

Zudem suchen die Malteser stetig neue Leute, die sich für diesen Dienst engagieren und sich hierfür weiter qualifizieren möchten.

Die Malteser sind bei ihrer Arbeit auf ehrenamtliche Mitarbeit und Spenden angewiesen.  Informationen erteilt Inga Reith von den Maltesern, Tel.:0661-95310-0 oder per Mail: inga.reith@malteser.org. Spendenkonto 4007000028, BLZ 37060193, Pax Bank.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE68 3706 0193 4006 4700 20  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7