Navigation
Malteser Fulda

Malteser qualifizieren Freiwillige für Pflegeberufe

Sich engagieren und profitieren: "Bufdis" absolvieren parallel Ausbildung

08.11.2011

Die Malteser bieten Bufdis über 27 Jahre die Möglichkeit, im Freiwilligendienst die Ausbildung zur "Fachkraft für Gesundheits- und Sozialdienstleistungen (IHK)" zu absolvieren. "Damit möchten wir weitere Anreize schaffen sich zu engagieren, und die Engagierten für die Zeit nach dem Bundesfreiwilligendienst vorbereiten. Sie erwerben eine Qualifikation, mit der sie in Pflegeberufe einsteigen können", sagt Thomas Peffermann, Diözesangeschäftsführer der Malteser im Bistum Fulda.

Die Ausbildung zur "Fachkraft für Gesundheits- und Sozialdienstleistungen (IHK)" kombiniert  Theorie und Praxis. Die Teilnehmer lernen unter anderem Grundlagen der Kranken- und Altenpflege und Betreuung. Sie erwerben Kenntnisse der Hauswirtschaft und Ernährung, der Palliativbegleitung sowie der Betriebswirtschaftslehre. Das Gelernte wenden die Teilnehmer in einem 80-stündigen Praktikum in der Pflege an. Im Anschluss an die Ausbildung können sie alten und hilfebedürftigen Menschen in Seniorenheimen, im Krankenhaus oder in den eigenen vier Wänden qualifiziert helfen und examinierte Pflegekräfte unterstützen. "Die Qualifikation berechtigt außerdem all diejenigen, die einen Realschulabschluss haben, an einer Fachhochschule im Bereich Pflege zu studieren", sagt Thomas Peffermann.

Bundesfreiwilligendienstler können bei den Maltesern aus einer Fülle von Engagementfeldern wählen: So betreuen und unterstützen die einen behinderte Kinder in der Schule. Die anderen entlasten Angehörige von Demenzkranken Menschen und kümmern sich zu Hause oder in der Betreuungsgruppe "Cafe Malta" um die Personen. Andere Bereiche der Mitarbeit sind zum Beispiel der Einsatz im Menüservice, im Fahrdienst oder Haunotruf. Die Bufdis erhalten ein Taschengeld von 450 Euro im Monat. Die Ausbildung zur "Fachkraft für Gesundheits- und Sozialdienstleistungen (IHK)" findet parallel und während der Arbeitszeit statt. Die Kosten tragen die Malteser.

Weitere Informationen zum Bundesfreiwilligendienst und der Ausbildung zur Fachkraft für Gesundheits- und Sozialdienstleistungen (IHK) erhalten Interessierte bei Snjezana Jancic von den Maltesern unter 0661/95310-0 oder per Mail Snjezana.Jancic@malteser.org

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE68 3706 0193 4006 4700 20  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7