Navigation
Malteser Fulda

Späte Versöhnung – Auseinandersetzung und Aussöhnung mit den alten Eltern

Autorenlesung mit Dorothee Döring im Malteser Hospiz-Zentrum Fulda

16.02.2016

Die Malteser laden zur Autorenlesung „Späte Versöhnung – Auseinandersetzungen und Aussöhnung mit den alten Eltern“ ins Hospiz-Zentrum nach Fulda ein. Am 23. Februar wird Dorothee Döring ihr 2013 veröffentlichtes Buch ab 18.00 Uhr in den Räumen des Hospiz-Zentrums, im Gerloser Weg 20 in Fulda, vorstellen. Der Eintritt ist kostenlos, allerdings bitten die Verantwortlichen um eine Anmeldung telefonisch unter 0661-480272-0 oder per Mail an hospizzentrum.fulda(at)malteser(dot)org.

Zwischen Eltern und Kindern schwelen häufig jahrelange Konflikte durch Missverständnisse, unterschiedliche Erwartungen aneinander, Kränkungen und Verletzungen. Die Liste gegenseitiger Vorwürfe und Schuldzuweisungen ist lang. Nicht nur, aber gerade auch am Lebensende werden diese Spannungen für beide Seiten zum Hindernis für einen hilfreichen, liebevollen Abschied. Die Autorin möchte zeigen, wie wichtig Versöhnung und Verzeihung ist und, dass es möglich ist, auch mit alten oder bereits verstorbenen Eltern zu einer Versöhnung zu kommen. Sie spricht mit ihrem Buch alle Interessierten sowie insbesondere die Zielgruppe der erwachsenen Kinder an.

Nach der Lesung können Fragen gestellt werden.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE68 3706 0193 4006 4700 20  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7