Navigation
Malteser Fulda

Malteser Jugend Steinhaus überrascht mit besonderem Adventsgeschenk

Weihnachtsplätzen für Kunden des Malteser Menüservice

01.12.2015
Nach getaner Arbeit durfte auch mal genascht werden. Foto: Malteser Steinhaus
Nach getaner Arbeit durfte auch mal genascht werden. Foto: Malteser Steinhaus

Der Duft von frisch gebackenen Plätzchen liegt in der Luft. Viele kleine Helfer sind noch mit dem Kneten und Formen von Weihnachtsgebäck beschäftigt. Die Malteser Jugend Steinhaus hat die Unterkunft der Malteser in Steinhaus kurzerhand in eine Weihnachtsbäckerei verwandelt. In ihrer letzten Gruppenstunde vor der Adventszeit zaubern die Kinder und Jugendlichen für die Kunden des Malteser Menüservice am Aschenberg eine besondere Überraschung. Sie haben zehn verschiedene Sorten Plätzchen, von Lebkuchen über Orangenplätzchen und Schoko-Crossies bis hin zu Vanillekipferln, gebacken.

„Wir haben uns als Gruppe überlegt, wie wir auch in diesem Jahr wieder etwas für diejenigen, denen es bei uns nicht so gut geht, eine Freude machen können und sind so auf die Idee gekommen, für den Menüservice kleine Adventsüberraschungen zu backen“ erklärt Ellena Mehler, die Gruppenleiterin der Malteser Jugend Steinhaus. Die Freude beim Backen ist allen Beteiligten anzumerken. So soll es auch sein meint Ellena Mehler und fügt an „ es ist doch toll etwas Gutes zu tun und dabei Spaß zu haben“. Im Malteser Menüservice werden überwiegend ältere Menschen versorgt, die sich selbst keine warme Mahlzeit mehr zubereiten können. Oft sind die Mitarbeiter des Malteser Menüservice auch der einzige kontinuierliche Besuch und somit viel mehr als nur der Lieferservice für das Mittagessen.

Doch nach dem Backen ist für die Plätzchenbäcker noch lange nicht Schluss. Nachdem das letzte Blech aus dem Ofen ist, geht es ans Aufräumen – schließlich müssen die Räume für die anderen Malteser Dienste wieder sauber und ordentlich bereitstehen. Nachdem die Plätzchen abgekühlt sind, kommen sie nach Sorten getrennt in große Kisten. Die köstlichen Leckereien zu verpacken, das steht für die Kinder und Jugendlichen in der nächsten Gruppenstunde an. Dann gilt es 200 weihnachtliche Grüße zu packen. Neben den Plätzchen wird jedes Packet noch mit einen Gruppenbild der fleißigen Bäcker und einem netten Weihnachtsgruß bestückt.

Dass die besondere Überraschung der Malteser Jugend auch ankommen, dafür sogt Maria Bug. Die Steinhäuser Malteserin engagiert sich ehrenamtlich beim Menüservice der Malteser. Sie übernimmt das Ausfahren der Mahlzeiten und wird neben dem Hauptgang in den kommenden Tagen auch den Adventsgruß der Steinhäuser Malteser Jugend überreichen. „Besonders möchte ich auch noch einmal bei den Eltern bedanken, die mit geholfen und den Teig vorbereitet haben“ fügt Ellena Mehler zum Schluss mit zufriedenem Blick in die vollen Kisten an.

Die Malteser Jugend Steinhaus trifft sich alle zwei Wochen in der Malteser Unterkunft in Steinhaus. Mehr Informationen und die Termine unter www.malteser-steinhaus.de.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE68 3706 0193 4006 4700 20  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7