Navigation
Malteser Fulda

1.500 Euro für ambulante Hospizarbeit der Malteser

24.09.2014
Herbert Klingenberger überreicht im Beisein der Vertreter der Musikvereine und der ehrenamtlichen Hospizbegleiter den Erlös der diesjährigen Serenade an den Leiter des Hospizzentrums, Wilfried Wanjek.
Herbert Klingenberger überreicht im Beisein der Vertreter der Musikvereine und der ehrenamtlichen Hospizbegleiter den Erlös der diesjährigen Serenade an den Leiter des Hospizzentrums, Wilfried Wanjek. Foto: Malteser

Vor kurzem übergab der Vorsitzende des „Freundeskreis Lourdesgrotte e.V.“, Herbert Klingenberger, 1500€ an den ambulanten Hospizdienst der Malteser in Fulda. Die Spende ist der Erlös aus der traditionellen Serenade an der Harmerzer Lourdesgrotte.

„Wir wollen in diesem Jahr die Arbeit der ehrenamtlichen Hospizbegleiter unterstützen.“, erklärt Herbert Klingenberger bei der Spendenübergabe. Besonders freue ihn, dass sich auch in diesem Jahr wieder Musikvereine gefunden haben, die durch die musikalische Gestaltung das traditionelle Wohltätigkeitskonzert unterstützen. In diesem Jahr waren es der Musikverein Istergiesel, das Vocalensemble „Salto Vocale“ und der gemischte Chor „musica viva“ aus Bronnzell.Der Leiter des Hospizzentrums der Malteser, Wilfried Wanjek, nahm die Spende gemeinsam mit der ehrenamtlichen Hospizbegleiterin Marianne Alsesser und dem ehrenamtlichen Hospizbegleiter Matthias Jökel entgegen. „Wir sind unglaublich dankbar für die finanzielle Unterstützung. Ohne Spenden könnten wir diesen Dienst am Menschen in dieser Form nicht aufrechterhalten.“, so Wanjek.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE68 3706 0193 4006 4700 20  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7