Navigation
Malteser Fulda

Insgesamt positives Fazit des Sanitätsdienstes am Herzberg-Festival

Wetterbedingt mehr Hilfeleistungen als 2012 / Zwei Brandverletzte

21.07.2013
Sanitätsstation der Malteser beim Herzberg-Festival

Ein positives Fazit ziehen die Malteser Fulda vom Herzberg-Festival 2013. Bei hochsommerlichen Temperaturen waren über 70 ehrenamtliche Sanitäter im Einsatz. Auch mehrere Notärzte unterstützten den Einsatz beim Festival unterhalb der Burg Herzberg.

Bis Sonntag 15:00 Uhr mussten die Malteser an den beiden Sanitätsstationen insgesamt 381 Patienten versorgen. 10 Hippies mussten zur weiteren Versorgung in ein umliegendes Krankenhaus transportiert werden. „Die Hilfeleistungszahlen liegen über denen des Vorjahres, was aber durch die Witterung zu erklären ist“, so Gesamteinsatzleiter Dirk Rasch. Im ebenfalls heißen Jahr 2010 zählten die Malteser sogar insgesamt 497 Hilfeleistungen. Der Einsatz der Malteser endet am Montag gegen 12 Uhr.

Getrübt wird die positive Bilanz durch zwei Zwischenfälle mit brennbaren Flüssigkeiten: Ein Festivalbesucher musste mit Verbrennungen an den Händen ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem es an seinem Benzinkocher zu einer Stichflamme kam. Lebensgefährliche Verbrennungen zog sich am Freitag ein weiterer Festivalbesucher zu, nachdem aus unbekannten Gründen eine Gaskartusche explodiert war. Ein aus Frankfurt angeforderter Rettungshubschrauber flog ihn in eine Spezialklinik nach Sachsen-Anhalt. 

„Die Zusammenarbeit mit Polizei, Veranstalter, Rettungsleitstelle und Security war sehr gut“, resümiert Rasch. Besonders hervorheben möchten die Malteser die enge Abstimmung mit dem Brandsicherheitsdienst der Feuerwehr Breitenbach unter der Leitung von Gemeindebrandinspektor Markus Wettlaufer.

Weitere Bilder zu diesem Einsatz finden Sie auf unserer Facebookseite www.facebook.com/malteserfulda (auch ohne Anmeldung bei Facebook!)

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE68 3706 0193 4006 4700 20  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7