Navigation
Malteser Fulda

Malteser erweitern Kinderhospizdienst in den Raum Fulda

Angebot zukünftig auch für betroffene Familien im Raum Fulda

27.06.2013
Foto: barneyboogles / Fotolia

Der Malteser Kinderhospizdienst Main- Kinzig öffnet ab sofort sein Entlastungsangebot für betroffene Familien aus dem Raum Fulda. Damit erweitert sich das Einsatzgebiet des Dienstes nach Schlüchtern und in den Raum Fulda.

Seit Januar diesen Jahres engagieren sich die Malteser gemeinsam mit dem KinderPalliativTeam Südhessen für den Aufbau einer ambulanten Versorgungsstruktur für schwerkranke Kinder im Main-Kinzig-Kreis. Bereits wenige Wochen nach der Gründung des Malteser Kinderhospizdienstes Main-Kinzig lagen der Koordinatorin des Kinderhospizdienstes, Anita Richter, auch Anfragen betroffener Familien aus dem Raum Fulda vor, so dass der Dienst nun bis in den Fuldaer Raum erweitert werden wird. Ebenso wie im Main-Kinzig-Kreis wird der Malteser Kinderhospizdienst im Raum Fulda mit dem KinderPalliativTeam Südhessen kooperieren. Damit haben betroffene Familien einen festen Ansprechpartner für die hospizliche Begleitung und die Palliative Versorgung. „Wir ermöglichen einen ganz unbürokratischen  Übergang, wenn Familien z.B. medizinisch- pflegerische Versorgung brauchen. Die Unterlagen sind vorhanden und die Familie muss auch den Ansprechpartner nicht noch mal wechseln“,  so Richter, die auch Kinderkrankenschwester und Palliativ-Care Fachkraft ist.

In Fulda haben die Malteser eine lange Hospiztradition. Seit fast 20 Jahren begleiten die Malteser mit dem ambulanten Hospiz –und Palliativdienst ‚Da-Sein’ Erwachsene auf ihrem letzten Weg. Hinzu kommen zahlreiche Trauerangebote für Erwachsene und Kinder. „Die Erfahrungen und gute Vernetzung mit anderen Einrichtungen der hospizlichen Arbeit ist eine wertvolle Voraussetzung um zukünftig Familien mit schwerstkranken Kindern eine entlastende und unterstützende Begleitung anbieten zu können. Gemeinsam mit dem PalliativTeam Südhessen wollen wir noch mehr Familien dabei unterstützen, ihr Kind zu Hause in der vertrauten Umgebung pflegen zu können“, erklärt der Diözesangeschäftsführer Thomas Peffermann.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE68 3706 0193 4006 4700 20  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7