Navigation
Malteser Fulda

Hochwasserhilfe Osthessen gestartet

Hilfstransport nach Magdeburg

12.06.2013

Die Malteser im Bistum Fulda organisieren einen Hilfstransport nach Magdeburg. In Abstimmung mit den Malteserkollegen in Magdeburg fährt voraussichtlich am Freitag ein LKW mit Hilfsgütern nach Sachsen-Anhalt um dort gezielt helfen zu können. Derzeit versorgen die Malteser in Magdeburg täglich zwischen 4.500 und 6.200 Menschen mit Mahlzeiten.

Die Firmen Rensch-Haus, die Herzberger-Bäckerei und die Kurhessische Fleischwaren haben bereits ihre Unterstützung zugesagt. Die Spedition Dröder stellt dankenswerterweise einen LKW zur Verfügung, der von Marco Detig gefahren wird. Er hatte auch die Idee zur Aktion.

Landrat Bernd Woide und Fuldas Oberbürgermeister Gerhard Möller haben ihre Schirmherrschaft zugesagt.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE68 3706 0193 4006 4700 20  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7