Navigation
Malteser Fulda

Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung

Schätzungen zufolge leben bis zu einer halben Million Menschen in Deutschland in der Illegalität.

In der Malteser Migranten Medizin finden Menschen ohne gültigen Aufenthaltsstatus und Menschen ohne Krankenversicherung einen Arzt, der die Erstuntersuchung und Notfallversorgung bei plötzlicher Erkrankung, Verletzung oder einer Schwangerschaft übernimmt.

Da viele Patienten weder eine Praxis noch ein Krankenhaus aufsuchen wollen, helfen die Malteser unter Wahrung der Anonymität. Vernetzungen und Kooperationen mit Kirchen, Verbänden und Vereinen ermöglichen weitere Hilfe.

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Karin Uffelmann
Projektleiterin Malteser Migranten Medizin
Tel. (0170) 8628323
E-Mail senden

Die Malteser Migranten Medizin Fulda ist alle zwei Wochen dienstags von 14 bis 18 Uhr im Herz-Jesu-Krankenhaus erreichbar.

Das Team der „Malteser Migranten Medizin“ arbeitet ehrenamtlich. Die Behandlung ist für die Patienten kostenlos. Um die entstehenden Kosten – erfahrungsgemäß jährlich rund 20.000 Euro – zum Beispiel für Medikamente oder Operationen zu begleichen, sind die Malteser auf Spenden angewiesen.

Spendenkonto:
Sparkasse Fulda
Kontonummer: 88888
Bankleitzahl:53050180
Stichwort: Malteser Migranten Medizin

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE68 3706 0193 4006 4700 20  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7