Navigation
Malteser Fulda

Beruf & Pflege vereinbaren

Malteser Service für Unternehmen: Beruf & Pflege vereinbaren

Die Malteser unterstützen Unternehmen dabei, die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege zu verbessern: In Fulda ist das vom Hessischen Sozialministerium geförderte Modellprojekt „Malteser Service: Beruf & Pflege vereinbaren“ in drei Unternehmen an den Start gegangen.

Wissenschaftlich begleitet vom Institut für Wirtschaft, Arbeit und Kultur (IWAK), Zentrum der Goethe-Universität Frankfurt am Main, machen sich die Sparkasse Fulda, das Herz-Jesu-Krankenhaus sowie die Steuerberatungsgesellschaft Dr. Gebhardt + Moritz auf den Weg, den Unterstützungsbedarf von pflegenden Mitarbeitern zu erfassen und individuelle Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege zu finden.

Unternehmen, die an dem Projekt teilnehmen möchten, sind jederzeit herzlich willkommen – in Fulda und darüber hinaus!

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Die Diskussion um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie konzentrierte sich in den vergangenen Jahren vor allem auf das Thema Kinderbetreuung. Aber der demographische Wandel stellt Unternehmen und ihre Beschäftigte vor eine neue Herausforderung: Immer mehr Mitarbeiter kümmern sich neben ihrem Beruf um ein pflegebedürftiges Familienmitglied. Eine Herzensangelegenheit und enorme Doppelbelastung zugleich, die oft dazu führt, dass pflegende Mitarbeiter ihren Stellenumfang reduzieren oder den Job ganz aufgeben. Möchten Unternehmen ihre Mitarbeiter halten, was auch aufgrund des Fachkräftemangelns immer relevanter wird, müssen sie Angebote zur besseren Vereinbarkeit des Berufs- und Pflegealltags schaffen. Mit jahrelanger Erfahrung in der Betreuung von pflegebedürftigen Menschen und Entlastung von Angehörigen unterstützen die Malteser Unternehmen dabei.

Die Malteser unterstützen Unternehmen dabei, die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege zu verbessern. Dabei stehen für uns die Wünsche und die Bedürfnisse des Unternehmens und seiner Mitarbeiter im Vordergrund. Aus diesem Grund erhalten Unternehmen von uns kein vorgefertigtes Maßnahmenpaket, sondern ein individuell  zugeschnittenes Unterstützungskonzept. Das basiert auf einer wissenschaftlich fundierten Bedarfsanalyse und mündet in maßgeschneiderten Lösungen für das Unternehmen und die Mitarbeiter.

Unser Vorgehen:

  1. Bedarfsanalyse, um zu erfassen, in welcher Situation sich die pflegenden Mitarbeiter befinden und welche Unterstützung sie benötigen
  2. Entwicklung maßgeschneiderter Unterstützungsangebote für pflegende Mitarbeiter ausgehend von den Ergebnissen der Bedarfsanalyse
  3. Entscheidung des Unternehmens, ob und welche Unterstützungsangebote implementiert werden sollen
  4. Implementierung der Entlastungsangebote im Unternehmen durch die Malteser. 

Jeden einzelnen Schritt stimmen wir selbstverständlich eng mit der Geschäftsführung, dem Personalverantwortlichen und Betriebsräten ab und beraten bei Bedarf zum Thema Vereinbarkeit von Beruf und Pflege.

Welche Angebote tatsächlich entlasten, hängt individuell von den Bedürfnissen der jeweiligen Mitarbeiter ab. Deshalb steht die Bedarfsanalyse an erster Stelle. Daraus ergeben sich konkrete Unterstützungsangebote. Hier einige Beispiele:

Information & Beratung

  • Für pflegende Mitarbeiter z.B. zu Rechtsgrundlagen, einzuleitenden Schritten im konkreten Pflegefall, lokalen Entlastungsangeboten
  • Für Führungskräfte z.B. betriebliche Möglichkeiten und Angebote, Rechtsansprüche von pflegenden Angehörigen
  • Sensibilisierung für das Thema durch Kommunikation im Unternehmen, z.B. durch Aushänge oder Berichte in der Mitarbeiterzeitung

Koordination & Organisation

  • Unterstützung der Mitarbeiter bei der Antragstellung von Pflegeleistungen
  • Organisation von Pflege- und Betreuungsangeboten für den pflegebedürftigen Angehörigen

Seminare

  • Vermittlung von praktischem Wissen z.B. zu Hilfen im Pflegealltag, Spezielle Krankheitsbilder und der Umgang mit den Pflegebedürftigen, Stressbewältigung und Burnout-Vorsorge
  • Spezielle Angebote für Führungskräfte, Betroffene und Interessierte

Vernetzung

  • Selbsthilfegruppen oder
  • Gesprächskreise für pflegende Mitarbeiter

Corporate Social Responsibility

  • Aufbau eines Freiwilligenmanagements im Unternehmen

Einen Kurzüberblick über den „Malteser Service: Beruf & Pflege vereinbaren“ finden Sie in unserem Flyer (PDF-Datei).

Gerne lassen wir Ihnen weitere Informationen zu unserem „Malteser Service: Beruf & Pflege vereinbaren“ zukommen und stellen Ihnen das Projekt auf Wunsch persönlich in Ihrem Unternehmen vor.

Sprechen Sie uns an!

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE68 3706 0193 4006 4700 20  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7